4. Bergmesse auf der Adamsruhe in Wasserlos


Am 26. Juni sollte das Wetter gut sein wenn der Gesangverein Eintracht Wasserlos zu seiner 4 . Bergmesse auf die Adamsruhe nach Wasserlos einlädt. Der Traumhafte Blick über Wasserlos und Alzenau bis nach Hanau bildet die Kulisse dieser Bergmesse die an diesem Sonntag den 26 Juni um 10.00 beginnt und vom gemischten Chor der Eintracht Wasserlos sowie dem Posaunenchor der evang. Kirchengemeinde Langen – Bergheim musikalisch gestaltet wird.

Der Zelebrant ist in diesem Jahr Pfarrer Kölbel. Die Adamsruhe ist leicht zu finden wenn sie von der Hahnenkammstraße in die Schloßbergstraße einbiegen und dann den Hinweis schildern bzw. dem Dr. Degen weg (schwarzes D auf weißem Grund) folgen. Die Adamsruhe selbst ist nur zu Fuß zu erreichen. Also eine ideale Wandertour am Sonntagmorgen.

Im Anschluß an die Messe lädt der Chor alle Gäste zu einem Frühschoppen im nahegelegenen Weinbergshäuschen bei Klaus Simon auf von dessen Plateau sich die Traumhafte Kulisse mit Blick nach Hörstein und das Maintal schließt.

Bei schlechtem Wetter was der Veranstalter nicht hofft findet der Gottesdienst in der Kirche St Katharina statt und der Frühschoppen im Marienheim. Da diese Entscheidung am Samstag getroffen werden muss, ist ein entsprechender Hinweis Samstags an der Kirchentüre zu finden