Benefiz Adventssingen


Zu einer besinnlichen und abwechslungsreichen Musikalischen Stunde im Advent hatte der GV Eintracht Wasserlos in die Kirche St Katharina eingeladen . und freute sich über eine voll besetzte Kirche Beim Adventssingen an diesem Abend das unter dem Motto >> Auf auf es kommt der Tag…

Zu einer besinnlichen und abwechslungsreichen Musikalischen Stunde im Advent hatte der GV Eintracht Wasserlos in die Kirche St Katharina eingeladen . und freute sich über eine voll besetzte Kirche

Beim Adventssingen an diesem Abend das unter dem Motto >> Auf auf es kommt der Tag >> stand begrüßte Alfons Heilmann , der erste Vorsitzende nach der Eröffnung mit einem gemeinsamen Lied alle die gekommen waren Sein ganz besonderer Gruß galt all denen die sich als Akteure in den Dienst der guten Sache stellten und heute ohne Gage ohne Präsente diese adventliche Stunde gestalteten Die Band Make Peace – in Wasserlos und Umgebung keine unbekannte Band die nicht nur seit 25 Jahren durch moderne Kirchenmusik auf sich aufmerksam macht sondern auch schon einige Konzerte gemeinsam mit dem Eintracht Chor gestaltete.

Zu Gast waren auch das Querflöten Ensemble Leonie Domesle und Anna Sophia Gollas die ebenfalls den Chor immer wieder mit ihren exzellent in tonisierten Musikdarbietungen unterstützt haben. Alle haben sich spontan bereiterklärt diese Benefizveranstaltung der Eintracht Wasserlos zu unterstützen. Der Spenden der Erlös des gemeinschaftlichen Singens geht zu gleichen Teilen an den Seniorenförderverein – und den Hospizförderverein beide mit Sitz in Alzenau.

Von Karl Heinz Schott der auch die Gesamtleitung des Abends hatte wurde der Chor bestens auf diesen Abend vorbereitet. Er begann mit den Stücken Seht es kommt die heilige Zeit und .dem bekannten französischen Weihnachtslied Heller Stern Abwechselnd dann die Vorträge von Make Peace Querflöte und Chor was insgesamt viel Spannung und Dynamik in das Kleine Konzert brachte und das die Zuhörer mit anhaltendem Applaus quittierten

.Eingebettet wurden die die musikalischen Beiträge mit einem Nachdenklichen Impuls zum Thema Zeit das Thomas Glomb sinnhaft einstreute. Sicherlich der Höhepunkt des Konzertes – die beiden Lieder>> A Weihnacht wie,s früher war >> und >> Das Jahr macht langsam zu >> beide bekannt durch die Schürzenjäger arrangiert für den von Chor durch den Eintracht Chorleiter Karl Heinz Schott die sowohl durch die Gruppe Make Peace als auch durch die Querflöten begleitet wurden .Natürlich war eine Zugabe notwendig und mit dem gemeinsamen Andachtjodler und dem Lied Macht Hoch die Tür die Tor macht weit endete nicht nur für die Gäste das Konzert. Auch für den Eintracht Chorleiter Karl Heinz Schott ging ein 15 Jähriges Engagement als Chorleiter der Eintracht Wasserlos zu Ende wie Alfons Heilman